Adrenalin, Endorphin, Samhain und Halloween

Der Tag dunkel, feucht, regnerisch. Mein Blick defokussiert. Schreck. Was sitzt da bloß am Friedhof am Straßenrand auf einem Stuhl, in Sportklamotten, mit einem GAA-Ball im Schoß und kalkweißem Gesicht?

Adrenalin. Braucht dieser Mensch Hilfe? Ich wende den Wagen, fahre zurück, erkenne, es ist kein Mensch. Samhain, Tanz der Geister. Grusel, graus, Schreck lass nach. Schön, wenn das Endorphin einschießt und die Kontrolle über den Körper übernimmt. Alles ist gut.

Gruselt Euch, Happy Halloween!   

Gesehen in Kenmare, County Kerry, Irland. Foto: Markus Baeuchle

Von | 2017-11-09T15:12:50+00:00 31. Oktober 2017|0 Kommentare

Über den Autor:

Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus und seiner irischen Outdoor-Firma Wanderlust können Sie Irlands faszinierende Natur von den schönsten Seiten erleben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar