Fastnet Rock: Der einsame Felsen der Tränen

Fast Rock IrlandFastnet Rock, Südwest-Irland. Eine Bootsfahrt um den Inselfelsen zählt zu den Höhepunkten jeder Irlandreise. Der markante Felsen südlich des Mizen Head ist zugleich der südlichste Punkt Irlands und das Wahrzeichen von West Cork. Er markiert künftig auch den Fixpunkt jenseits des Anfangs- oder Endpunktes am Wild Atlantic Way an der irischen Westküste. Im Irischen heißt der Fastnet Rock „Charraig Aonair“, einsamer Felsen. Der Begriff “Fastnet”  leitet sich aus dem Alt-Norwegischen ab und bedeutet scharfer Zahn. In der jüngeren Geschichte Irlands wurde der Fastnet Rock als “Ireland´s Teardrop” bekannt, als Träne Irlands: Die meisten Schiffe, die seit der großen Hungersnot ab 1845 irische Auswanderer nach Amerika transportierten, segelten am Fastnet Rock vorbei, bevor sie den offenen Atlantik erreichten. Der Fastnet Rock war das letzte, was die Menschen von ihrer Heimat sahen – so manche Träne wurde dort zum Abschied vor der großen Transatlantik-Passage vergossen. Der heutige Leuchtturm – eine Konstruktion aus mächtigen Granitblöcken – wurde vor 109 Jahren, am 27. Juni 1904 in Betrieb genommen. Er ersetzte mehrere Vorgänger, die sich in den wilden Winterstürmen in Irlands Südwesten als zu schwach erwiesen hatten.

Foto: Markus Bäuchle / Wanderlust 

Von | 2013-06-12T07:41:22+00:00 12. Juni 2013|3 Kommentare

Über den Autor:

Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus und seiner irischen Outdoor-Firma Wanderlust können Sie Irlands faszinierende Natur von den schönsten Seiten erleben.

3 Kommentare

  1. Wolf 12. Juni 2013 um 9:28 Uhr - Antworten

    „Der markante Felsen südlich des Mizen Head ist zugleich der südlichste Punkt Irlands und das Wahrzeichen von West Cork“
    Der „SÜDLICHSTE“ Punkt???? Das kann doch nicht sein, oder? Wahrscheinlich der westlichste.

  2. Wolf 12. Juni 2013 um 9:31 Uhr - Antworten

    nehm alles zurück und schäme mich, hatte ne falsche Landkarte im Kopf….

  3. […] auf zu neuen Ufern – vorbei am Fasnet Rock, dem Felsen mit dem höchsten Leuchtturm Irlands, der den maritimen Startpunkt für die […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar