Revolution Slider Fehler: Wenn Sie die PHP Funktion "putRevSlider" in Ihrem Code, bitte stellen Sie sicher "RevSlider Libraries global einbinden (alle Seiten/Beiträge)" in Ihrem Backend unter "Generelle Einstellungen" zu aktivieren (oben rechts).

Oder füge die derzeitige Seite zur "Seiten in dem die RevSlider Bibliotheken hinzugefügt werden" option box.

Heute in Patricks Music Corner: Beoga

Beoga - Irish New TradHeute stellt Patrick Steinbach eine musikalische Super-Band vor: Beoga, die Stars des Irish New Trad.

BEOGA

Als Folk-Wizzards wurden sie beim Irish Folkfestival vorgestellt. Sie schmückten das Titelblatt des Irish Music Magazins und werden auch in den USA hoch gehandelt. Sie gelten als eine der musikalisch besten Bands der Welt: Beoga — im Jahr 2002 im County Antrim gegründet, sind die Stars der New Trad Szene. Das Markenzeichen der fünfköpfigen Band ist das irrsinnige Synchronspiel von Fiddle und Knopfakkordeon, das ständig die Taktschwerpunkte vorzieht und das pulsierende Metrum mit folkuntypischen Melodien bewirft.

Kernige Klavierkadenzen untermalen, ja unterhöhlen das Taktgefüge mit an Bluesmusik erinnernden Turnaroundphrasen. Kleine chromatische Ausbrüche irritieren kurz, lassen noch genauer hinhören, nur um festzustellen, dass hier Meister am Werk sind, die ihr Handwerk mit Wissen und Augenzwinkern in eine Musik umsetzen, die man sich eigentlich genau so schon immer gewünscht hat. Die meist zweiteilige Form irischer Tunes wird durch Intros, Bridges, ausgedehnte Zwischenteile mit Improvisation gehörig ausgeweitet, so dass man nicht mehr von Folkmusik sprechen sollte. Ein mehrminütiges Bodhrán-Solo gehört zum Höhepunkt eines jeden Konzertes.

Bei geschlossenen Augen vermutet man eine ganze Horde an Percussionisten. Die Musik erhält einen unglaublichen Vorwärtsschub besonders durch die wohlgesetzten Pausen, bei denen man das Stück urplötzlich zu Ende wähnt, nur um im nächsten Augenblick überrascht festzustellen, dass es mit gesteigertem Groove weitergeht. Beoga, das sind Damian McKee, Seán Óg Graham, Liam Bradley, Eamon Murray und Niamh Dunne. Beoga, das ist New-Wave-Trad vom Feinsten.

 Sehenswertes Video:

Website der Band: www.beogamusic.com

Empfohlene CD: How to tune a Fish

Patrick Steinbach Musiker

Der Autor von Patricks Music Corner: Patrick Steinbach (*1964) arbeitet als Dozent für Gitarre, er ist Herausgeber zahlreicher Lehrwerke zur irischen Musik und schreibt seit 2001 für das Musikfachmagazin AKUSTIK GITARRE. Dort stellt er alle zwei Monate ein neues Stück aus Irland vor, das er für Gitarre bearbeitet hat. Neben Konzertberichten veröffentlicht er regelmäßig CD-Rezensionen zu Bands aus dem irischen Kulturfeld. Für sein Engagement erhielt er 2005 den Deutschen Musikeditionspreis. Patrick lebt in Neu-Isenburg. Mehr über Patrick gibt es auf seiner Website zu lesen:  www.patrick-steinbach.de

 

Von | 2017-03-28T11:41:24+00:00 12. Januar 2013|0 Kommentare

Über den Autor:

Patrick Steinbach (*1964) arbeitet als Dozent für Gitarre, er ist Herausgeber zahlreicher Lehrwerke zur irischen Musik und schreibt seit 2001 für das Musikfachmagazin AKUSTIK GITARRE. Dort stellt er alle zwei Monate ein neues Stück aus Irland vor, das er für Gitarre bearbeitet hat. Neben Konzertberichten veröffentlicht er regelmäßig CD-Rezensionen zu Bands aus dem irischen Kulturfeld. Für sein Engagement erhielt er 2005 den Deutschen Musikeditionspreis. Patrick lebt in Neu-Isenburg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar