Irland im TV: Der Shannon und Essen in Nordirland

Irland TV-Tipp, Der Shannon Ein Flus wie ein Gedicht

 

Irland iIrland TV-Tipp von irlandnewsm TV bis Mitte Oktober: Der Irland-TV-Überblick auf Irlandnews. In den kommenden Tagen geht es auf den Shannon – Ein Fluss wie ein Gedicht und nach Rathlin Island in Nordirland. Außerdem ermittelt Gillian Anderson als Polizistin Stella Gibson in Belfast.

 

Samstag, 7. Oktober 2017, BR 18:45 Uhr:
Natur exclusiv: Der Shannon – Ein Fluss wie ein Gedicht
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Shannon Ein Fluss wie ein Gedicht„Irland, die Grüne Insel, hat viele außergewöhnliche Naturwunder zu bieten. Eines davon ist allerdings kaum noch entdeckt: der Shannon, Irlands großer Fluss. Hier gibt es jene einsamen Plätze, an denen man das Gefühl hat, dass alles noch so ist wie vor tausend Jahren. Die atemberaubenden Lichtstimmungen kennt nur der, der jemals eine Hausbootfahrt am Shannon gemacht hat. Diese Naturdokumentation öffnet den Blick auf die wenig bekannte Tierwelt dieses stimmungsvollen Flusses. Der Shannon mit den letzten unberührten Feuchtwiesen des Landes ist Lebensader für unzählige Tiere, die in und um den Fluss ihren Unterschlupf finden.

Früh am Morgen starten die Vögel in den Tag und auf begeben sich auf Partnersuche. Im Frühling ist das Erwachen des Tages besonders faszinierend, denn dann kann man die verschiedenen Lockrufe der Wasservögel – Brachvögel, Wasserläufer, Kiebitze – verfolgen. Auch die Wasserfledermäuse sind perfekt ans Leben am Fluss angepasst: Wenn sie nachts aus ihren Verstecken kommen, sind sie unentwegt auf Futtersuche und scannen die Wasseroberfläche nach Insekten. Naturfilmer Colin Stafford-Johnson begleitet – dezent im Kanu dahinschwebend – durch den Film und öffnet in seiner zurückhaltenden Art die Augen für die Wunder am Fluss. Zum Beispiel für die Seidenreiher, die sich erst seit wenigen Jahren am Shannon heimisch fühlen.

Die Eichhörnchen am Flussufer sind schon seit dem Vormittag auf Futtersuche und turnen an den Bäumen; am Wasser selbst wird es mit dem Fortschreiten des Tages immer geschäftiger – der Fluss ist Lebensraum riesiger Vogelschwärme, die an den seichten Ufern üppige Nahrung finden. Geheimes und unentdecktes Leben auch unter Wasser: der Lebenszyklus der Hechte orientiert sich an den Jahreszeiten. Eisige Winter mit bezaubernden Landschaften kennt auch Irland – angekündigt wird die kalte Jahreszeit durch die überwältigenden Formationsflüge Tausender von Staren.

Die preisgekrönte Dokumentation über den Shannon ist eine Hommage an den großen Fluss Irlands, der das Land teilt – in den rauen Westen und den sanften Osten. Sie zeigt, wie faszinierend Flusslandschaften sind und welch wunderbare Geschöpfe sie beleben. Und wie still es dort sein kann.“ (Senderinformation)

 


anzeige

Lust auf einen erstklassigen Wander-Urlaub in Irland?

Einmalige Wander-Touren und eindrucksvolle Natur-Ferien mit WANDERLUST.

Das Wander-Programm 2018 steht online: www.wanderlust.de


 

Sonntag, 8. Oktober 2017, arte 11:40 Uhr:
Zu Tisch in… Nordirland
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Zu Tisch in Nordirland„Die Reihe „Zu Tisch in …” feiert ihre 200. Folge. Dieses Jubiläum wird ganz im Norden Irlands auf der Insel Rathlin gefeiert – der einzigen bewohnten Insel Nordirlands. Dort wo die irische See und der mächtige Atlantik aufeinandertreffen und sich die tosende See und malerische Klippen begegnen, liegt die raue Insel. Auf Rathlin leben rund 120 Einwohner. Sowohl der Fischfang als auch die Ernte von Seetang gehören hier traditionell zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Seetang wurde einst an der Küste gesammelt und in der Leinenindustrie zum Bleichen eingesetzt.

Kate Burns und ihre Söhne wollen nun diese alte Tradition wieder zum Leben erwecken – allerdings auf neue Weise: Sie kultivieren Seetang an langen Seilen im Meer, zur Verwendung in der Küche. Im kochenden Wasser verändern die olivgrünen Blätter ihre Farbe in ein kräftiges Knallgrün. Zu „Nudeln” zerschnitten sind sie eine würzige Zutat in Salaten und Suppen. Kates Sohn Philip McFaul ist der Koch der Familie, er denkt sich gerne ungewöhnliche Rezepte aus. Nach japanischem Vorbild benutzt er den Seetang als schmackhafte Zutat. So bereitet er exotische Gemüse-Wraps mit Krabbenfleisch, aber auch ein traditionelles Irish Stew mit Lammfleisch, Gemüse und Kartoffeln zu. Kate kocht mit ihrer Laborantin Sarah Barry eine japanische Dashi-Suppe. Hier bildet der Seetang einen klassischen japanischen Suppenstock und gibt einen kräftigen, würzigen Geschmack.“ (Senderinformation)

 

Dienstag, 10. Oktober 2017, ZDFneo 23:59 Uhr:
The Fall – Tod in Belfast (7)
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Tod in Belfast 7„Detective Stella Gibson wird nach Belfast versetzt, um dort den Serienmörder Paul Spector zu fassen. Neben seinem harmonischen Familienleben mutiert er nachts zum brutalen Frauenmörder.

Das Kindermädchen Sally bringt Spector gehörig unter Druck. Sie weiß zu viel, lügt und behauptet, mit Spector eine Affäre zu haben.

Während Paul Spector mitten in der Nacht Rose Stagg von ihrem Zuhause entführt, werden ihre schlimmsten Befürchtungen wahr, als Spector ihr offenbart, dass er weiß, dass sie zur Polizei gegangen ist. Durch Roses Verschwinden erhöht sich der Druck auf die Polizeiermittlungen noch weiter.

Gibson muss sich der Tatsache stellen, dass es ihre eigenen Worte waren, die Spector den Hinweis auf Rose gegeben haben, wodurch sie nur noch verzweifelter Rose retten und den Mörder fassen möchte.“ (Senderinformation)

Wiederholung: Freitag, 13. Oktober 2017, ZDFneo 3:30 Uhr

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017, ZDFneo 1:00 Uhr:
The Fall – Tod in Belfast (8)
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Tod in Belfast 8„Detective Stella Gibson wird nach Belfast versetzt, um dort den Serienmörder Paul Spector zu fassen. Neben seinem harmonischen Familienleben mutiert er nachts zum brutalen Frauenmörder. Gibson ordnet die umfassende Überwachung von Spectors Familie an, da sie glaubt, dass diese sie zu Paul führen wird. Doch trotz dieses immensen Polizeieinsatzes bleibt sein Aufenthaltsort unbekannt.

Während die Suche nach Rose Stagg mit jeder weiteren Stunde immer hoffnungsloser wird, gelangt ihr Katz-und-Maus-Spiel durch ein Beinahe-Zusammentreffen zwischen Spector und Gibson auf eine persönliche Ebene. Spector, der seine Wut nun gegen Gibson richtet, dringt in ihr Privatleben ein und genießt es, sie zu verhöhnen und zu provozieren.“ (Senderinformation)

Wiederholung: Freitag, 13. Oktober 2017, ZDFneo 4:35 Uhr

 

Irland TV-Tipp, The Escapist Raus aus der HölleMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Von | 2017-10-13T09:25:48+00:00 6. Oktober 2017|0 Kommentare

Über den Autor:

Geboren 1977 auf der schönen Insel Rügen. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte und ambitionierte Fotografin folgte im Jahr 2012 dem Ruf des Herzens und zog in das Land ihrer Träume. Inzwischen hat sich Antje fest in Irland etabliert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar