Irland im TV: Der Pathologe im mörderischen Dublin

Irland TV-Tipp, Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Der irische Schauspieler Gabriel Byrne im Finale der Krimireihe „Der Pathologe“.

Irland imIrland TV-Tipp von irlandnews TV – die Irland-Fernseh-Woche auf Irlandnews. In den kommenden Tagen zeigt im deutschen TV die Sendung Bilder einer Landschaft die vielen Gesichter der Landschaft im Südosten Irlands. Im bewegenden Finale der dreiteiligen Krimireihe Der Pathologe laufen alle Fäden zusammen und der Sprachkurs Englisch für Anfänger geht auf Irlandtour.

 

 

Samstag, 15. Oktober 2016, ARDalpha + BRalpha 3:05 Uhr: Irland – Der Südosten

Irland TV-Tipp, Irland - Der Südosten„Viele Gesichter hat die Landschaft im Südosten Irlands – von der „irischen Riviera“ zwischen Wexford und Waterford, über endlose Sandstrände und schroffe Steilküsten, bis zu Landschaften wie am Ende der Welt und die sanften Hügel um  Kilkenny. Der Film portraitiert das alte Irland mit seinen monumentalen Normannenwohntürmen, imposanten Klosterruinen und wildromantischen Friedhöfen, und zeigt auch das  moderne Wirtschaftswunder-Irland und seine Menschen.

Kinder im County Wexford spielen Hurling, eines der „schnellsten und rausten Ballspiele der Welt“, das die Engländer einst verboten, weil sie fürchteten, es könnte die Iren zur Rebellion anheizen.

Das Provinzstädtchen Wexford wird alljährlich zur glitzernden Plattform für begabte junge Opernsänger aus aller Welt anlässlich des renommierten Wexford Opera Festivals. Internationale Musikagenten entdeckten hier so manchen Operstar. In Kilkenny floriert das Kilkenny Design-Center, das  mit staatlicher Hilfe gegründet wurde, um traditionelles Kunsthandwerk mit modernem Design zu verschmelzen. Die Offenheit für moderne Kunst prägt auch das Stadtbild der Hafenstadt Waterford: die Kristall-Manufaktur, schon im 18.Jahrhundert an europäischen Königshöfen für ihre kostbaren Kristalllüster und Vasen  bekannt, hat den US-Markt erobert. Auf der Halbinsel Hook Head trotzt einer der ältesten Leuchttürme Europas noch heute dem Meer und den  gewaltigen Stürmen. Hier verbrachte  der Schriftsteller Eoin Colfer seine Kindheit. Die wilde Natur, die Sagen und Märchen des alten Irland verwebt er mit dem neuen Irland der Computer und Techno-logie zu Fantasy-Romanen für Kinder, die zu Weltbestsellern wurden.“ (Senderinformation)

 

Samstag, 15. Oktober 2016, ARD 23:50 Uhr: Der Pathologe – Mörderisches Dublin (3)

Irland TV-Tipp, Der Pathologe„Nach einer Entziehungskur versucht der Pathologe Quirke wieder Fuß zu fassen. Der trockene Alkoholiker kämpft tapfer dagegen, wieder rückfällig zu werden, als überraschend seine Tochter Phoebe bei ihm anklopft. Seit zehn Tagen hat sie nichts von ihrer Kommilitonin April gehört und ist beunruhigt.

Quirke kennt zufällig Aprils Bruder Oscar Latimer, doch der namhafte Gynäkologe hat keinen Kontakt mehr zu seiner Schwester. Ihr Verbleib scheint ihn nicht sonderlich zu interessieren. Auch Aprils Mutter Celia und ihr Onkel, ein hochrangiger Minister, reden nur ungern über sie. Das schwarze Schaf der Familie brachte die vornehmen Latimers schon öfter in Verruf.

In der Wohnung der Vermissten entdeckt Quirke Blutspuren, die darauf hindeuten, dass April abgetrieben hat. Trotz der Mauer des Schweigens, die ihm bei ihrer Familie entgegenschlägt, ermittelt er mit Hilfe von Inspector Hackett weiter. Was seine Recherchen ans Tageslicht zerren, hat weitreichende Konsequenzen – bis in die Dubliner High Society hinein.

Im bewegenden Finale der dreiteiligen BBC-Krimireihe nach einem Bestseller von John Banville alias Benjamin Black laufen die Fäden zusammen. Quirke kann das Eis zwischen sich und seiner Tochter brechen, setzt aber seinen selbstzerstörerischen Weg fort. Die Wahrheit über seine Herkunft, die der Stiefvater ihm auf dem Sterbebett preisgibt, ist kein wirklicher Trost. Die Rolle des eigenwilligen Pathologen markiert einen Höhepunkt in der langen Schauspielkarriere des Iren Gabriel Byrne, der schon in David Cronenbergs „Spider“ und in „Miller’s Crossing“ von den Coen-Brüdern herausragende Leistungen zeigte.“ (Senderinformation)

Mittwoch, 19. Oktober 2016, ARDalpha 8:00 Uhr: Englisch für Anfänger – A Tour of Ireland

Irland TV-Tipp, Englisch für Anfänger“What’s your name? Are you German?” Mit einfachen Fragen und Antworten führt dieser Klassiker unter den Fernsehsprachkursen in die englische Sprache ein. In 51 Lektionen werden die wichtigsten Grammatikstrukturen und der Grundwortschatz vermittelt. Wann sagt man “some” oder “any”? Wann heißt es “he was” und wann “he has been”? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen, die Sie im Englischunterricht nie zu stellen wagten, liefert “Englisch für Anfänger” in witzigen Spielszenen und fundierten Erklärteilen.

Jane und Russell verbringen ihren Urlaub, verkleidet als ein anderes bekanntes Paar, in Irland. Dort lernen sie so nebenbei einen amerikanischen Touristen kennen, der Irland in vier Tagen abhakt.” (Senderinformation)

 

Zusammenstellung: Antje Wendel

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

By | 2017-03-30T12:37:29+00:00 14. Oktober 2016|0 Comments

About the Author:

Geboren 1977 auf der schönen Insel Rügen. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte und ambitionierte Fotografin folgte im Jahr 2012 dem Ruf des Herzens und zog in das Land ihrer Träume. Inzwischen hat sich Antje fest in Irland etabliert.

Leave A Comment