Irland im TV: Ein Wiedersehen und eine Zeitreise

Irland TV-Tipp, Rosmaunde Pilcher Wiedersehen am Fluss

Irland iIrland TV-Tipp von irlandnewsm TV Mitte November: Der Irland-TV-Überblick auf Irlandnews. In den kommenden Tagen geht es mit der Delfinflüsterin an die Westküste Irlands und auf Entdeckungsreise an die Cliffs of Moher. Es wird romantisch mit Rosamunde Pilcher und Pierce Brosnan kämpft als Vater um seine Kinder.

 

Samstag, 11. November 2017, BR 10:00 Uhr:
Welt der Tiere – Die Delfinflüsterin
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Die Delfinflüsterin„An der Westküste Irlands tut sich Einzigartiges: Eine deutsche „Delfinflüsterin“ erforscht das Leben der einzigartigen Meeressäuger – und hat eine enge Freundschaft mit Delfindame Mara geschlossen. Vor der zerklüfteten Westküste Irlands leben ganz besondere Delfine. Anders als die meisten ihrer Artgenossen leben sie allein und suchen die Nähe anderer Tierarten und des Menschen.

Seit neun Jahren verbringt Ute Margreff jeden Tag viele Stunden im eiskalten Irischen Meer. Dabei hat sie Freundschaft mit Mara geschlossen. Das Delfinweibchen ist ein Solitärdelfin – ein einzelnes Tier, das gerne mit Menschen in Kontakt tritt. Ute Margreff begleitet die Einzelgängerin Mara jeden Tag bis zu sieben Stunden lang bei ihren Streifzügen und entdeckt immer wieder Neues über das Leben des großen Tümmlers.

Ute Margreff und das Delfinweibchen Mara begrüßen sich jeden Tag aufs Neue mit einem ausführlichen Ritual aus Streicheleinheiten und Massagen. Das stärkt das Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Tier. Das Delfinweibchen nimmt sie mit in eine fremde Welt, animiert sie zum Spielen und bringt sogar immer wieder „Freunde“ mit wie etwa Riesenhaie und Mondfische. Bei ihren stundenlangen gemeinsamen Tauchgängen mit dem Delfin erfährt Ute Margreff viel über die einzigartigen Meeressäuger.

Es ist schon seit einiger Zeit bekannt, dass Delfine von „Werkzeugen“ im Wasser Gebrauch machen. Mara aber vollbringt noch eine viel spektakulärere Handlung. Das Delfinweibchen führt seine menschliche Gefährtin zu Blasentang. Das soll das „Werkzeug“ werden. Aber Mara macht das Blasentang-Peeling nicht selbst, sondern fordert Ute Margreff auf, sie mit dem rauen Gewächs abzureiben.“ (Senderinformation)


anzeige

Lust auf einen erstklassigen Wander-Urlaub in Irland?

Einmalige Wander-Touren und eindrucksvolle Natur-Ferien mit WANDERLUST.

Das Wander-Programm 2018 online: www.wanderlust.de


 

Samstag, 11. November 2017, ZDF 13:45 Uhr:
Rosamunde Pilcher: Wiedersehen am Fluss
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Wiedersehen am Fluss„Anne und Robert haben sehr jung und unter gesellschaftlichen Zwängen geheiratet. Sie waren seit Kindertagen enge Freunde, ihr Herz jedoch gehörte anderen. Als Anne erfährt, dass sie unheilbar krank ist, beschließt sie, ihre Familie zu verlassen. Sie will ihren Lieben nicht zur Last fallen, da sie über kurz oder lang ein Pflegefall sein wird. Sie behauptet, einen anderen Mann zu lieben. Robert gibt sie frei. Doch dann bereut sie diese Lüge und geht zur Beichte, weil sie ihr Herz erleichtern muss. Sie erkennt fassungslos, dass der Priester im Beichtstuhl ihre große Liebe Conor ist, der zufällig als Vertretung in seinen Heimatort entsandt wurde. Sie konnte nie verwinden, dass er sich entschlossen hatte, Priester zu werden. Aufgewühlt von der Begegnung nach all diesen Jahren, kommt sie bei einem für alle unerklärlichen Autounfall ums Leben.

Zur gleichen Zeit kehrt auch Conors Schwester Jane nach Irland zurück, zusammen mit ihrem schwerreichen Mann Edward Wilson, der im Auftrag ausländischer Investoren nach Land für einen Themenpark sucht und sofort das Gelände von Roberts Betrieb ins Auge fasst. Unerwartet erscheinen sie auf der Suche nach Conor bei Annes Beerdigung. Robert erkennt seine ehemalige große Liebe sofort wieder. Gerade wegen seiner Trauer um Anne sucht er mit Jane das Gespräch, er braucht ihren Rat, auch in Sorge um seine Tochter, die mit dem Tod der Mutter nicht fertig wird. Bei den folgenden Treffen stellen beide fest, dass sie sich noch sehr zueinander hingezogen fühlen. Doch beide wissen, dass eine neue Liebe unmöglich ist.

Obwohl sie sich in den kommenden Monaten aus dem Weg zu gehen versuchen, kreuzen sich ihre Wege auf fast geheimnisvolle Weise immer wieder. Eines Tages geschehen Dinge, die das Leben aller Beteiligten und die starke Liebe zwischen Robert und Jane auf eine weitere harte Probe stellen.“ (Senderinformation)

 

Sonntag, 12. November 2017, 3sat 15:45 Uhr:
Eisenbahn-Romantik: Irland in einem Zug
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Irland in einem Zug„Irland ist ein klassisches Reiseziel mit sanften Hügeln, fruchtbaren grünen Wiesen, zerklüfteten Küsten, malerischen Städtchen – und einem perfekten Schienennetz, auf dem sowohl historische Dampfzüge als auch moderne Bahnen verkehren. Was also liegt näher, als Irland im Zug zu entdecken?

Ausgehend von Dublin führt unsere Reise im Uhrzeigersinn durch das Herz Irlands. Entlang der Ostküste kommen wir in ein kleines Dorf in den Wicklow Mountains. In Waterford besteigen wir einen Dampfzug und lassen uns Irlands Bahngeschichte um die Nase wehen. Die Reise führt uns weiter in den Süden Irlands. Wir fahren weiter nach Galway, einer Studentenstadt, die neben einer ausgeprägten Pubkultur, auch ein anderes Erbe pflegt: Hier soll James Lynch seinen Sohn erhängt haben. Vorbei an riesigen Torffeldern kommen wir in die Mitte der grünen Insel. Nun ist es nur noch ein Katzensprung nach Dublin – hier trinken wir unser letztes Pint – Cheers!“ (Senderinformation)

 

Sonntag, 12. November 2017, 3sat 16:15 Uhr:
Die Grüne Insel – Eine Zeitreise nach Irland
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Eine Zeitreise nach Irland„Irland hat sich nicht nur zu einem der reichsten Staaten der EU und zum europäischen IT-Standort Nr. 1 gemausert, sondern ist auch für viele Deutsche zur neuen Heimat geworden.

Denn Irland, das bedeutet Großstadtflair neben ländlicher Idylle, eine wilde, zerklüftete Küstenlandschaft im Zusammenspiel mit sanften Hügeln und das enge Nebeneinander geschichtlicher Reminiszenzen und lebendiger Gegenwartskultur.

Die Filmemacherin Beatrice von Schilling begibt sich auf Spurensuche an die spannendsten und schönsten Orte der „Grünen Insel“. Sie erzählt die persönlichen Geschichten Deutscher, die sich Hals über Kopf in ein neues Land verliebten: Vom Schriftsteller bis hin zum Landwirt, alle fanden ihr persönliches Glück auf der einzigartigen Insel – eine Entscheidung die sie niemals bereuten.

Auf den Wegen von James Joyce und Heinrich Böll führen liebevolle Privatfilmaufnahmen auf eine Reise zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.“ (Senderinformation)

 

Sonntag, 12. November 2017, 3sat 17:00 Uhr:
Ein Vater kämpft um seine Kinder
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Ein Vater kämpft um seine Kinder„Irland in den 1950er Jahren. Für Desmond Doyle bricht die Welt zusammen, als nach der Trennung von seiner Frau die drei gemeinsamen Kinder in katholische Heime gesteckt werden. Er ist fest entschlossen, um sie zu kämpfen. Bis zum Obersten Gerichtshof muss er sich durchklagen. Wird es ihm gelingen, seine Kinder wieder zu sich zu holen?

Irland in den 1950er Jahren. Für Desmond Doyle bricht die Welt zusammen, als nach der Trennung von seiner Frau die drei gemeinsamen Kinder in katholische Heime gesteckt werden. Er ist fest entschlossen, um sie zu kämpfen. Nachdem der Maler Desmond Doyle (Pierce Brosnan) von seiner Frau (Mairead Devlin) verlassen wurde, werden seine drei Kinder Dermot (Niall Beagan), Maurice (Hugh McDonagh) und Evelyn (Sophie Vavasseur) auf staatliche Anweisung in katholischen Heimen untergebracht. Die konservativen, kirchlich geprägten Behörden sind der Meinung, dass der leichtlebige Doyle, der auch dem Alkohol nicht abgeneigt ist, nicht adäquat für seine Kinder sorgen kann. Für Doyle bricht eine Welt zusammen.

Fest entschlossen, seine Kinder nach Hause zurückzuholen, findet er Unterstützung bei der Kellnerin Bernadette (Julianna Margulies) und deren Bruder, dem prominenten Anwalt Michael (Stephen Rea). Obwohl Michael ihn warnt, dass er vor Gericht nur geringe Aussichten auf einen Sieg hat, will Doyle um sein Recht als Vater kämpfen. Michael stellt ein juristisches Team zusammen, zu dem der irisch-amerikanische Anwalt Nick (Aidan Quinn) und der exzentrische Experte Tom (Alan Bates) gehören. Während der Prozessvorbereitungen bahnt sich zwischen Doyle und Bernadette eine Liebesbeziehung an. Aber auch der sensible Nick macht Bernadette den Hof und versucht, sie mit der Aussicht auf ein neues Leben in Amerika für sich zu gewinnen.

Dann ist der Tag der ersten Gerichtsverhandlung gekommen – wie zu erwarten, erleidet Doyle einen herben Rückschlag. Doch seine Anwälte bringen den Fall in einem zähen Kampf bis vor den Obersten Gerichtshof. Auch hier versuchen Vertreter des katholischen Ordens, in dem die Kinder untergebracht sind, die Fähigkeiten des Vaters in Zweifel zu ziehen. Dann aber tritt Doyles Tochter Evelyn in den Zeugenstand. Mit ihrer bewegenden Aussage sorgt sie dafür, dass die Kinder endlich zu ihrem Vater zurückkehren dürfen.

Mit „Ein Vater kämpft um seine Kinder“ hat Bruce Beresford („Miss Daisy und ihr Chauffeur“) ein anrührendes Drama inszeniert. In einer klug austarierten Mischung aus Familienfilm, Liebesgeschichte und atmosphärischer Milieustudie schildert er die Chronologie eines bahnbrechenden Gerichtsprozesses. Pierce Brosnan, den meisten Zuschauern vor allem als „James Bond“ im Gedächtnis, spielt in dem Film eine seiner schönsten und bewegendsten Rollen. (Senderinformation)

 

Freitag, 17. November 2017, Servus TV 15:05 Uhr:
Auf Entdeckungsreise durch Europa:
Irlands schönste Klippen – Die Cliffs of Moher
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Irlands schönste Klippen„Im Westen von Irland erheben sich die Cliffs of Moher. Die Klippen ragen vielerorts nahezu senkrecht aus dem atlantischen Ozean.
Mattie Shannon, Chef einer Einheit der Irish Coast Guard, hat viel zu tun an den Cliffs of Moher. Seine Truppe ist in ständiger Alarmbereitschaft. Es kommt vor, dass Wanderer auf den Felsen mit dem Fuß umknicken oder einen Schwächeanfall erleiden. Das sind die harmlosen Fälle.

Ein paar Kilometer vor den sagenumwobenen Klippen liegen die kargen Aran-Inseln im Atlantik: Inishmore, Inishmaan und Inisheer. Stiofan Joyce ist ein typischer Insulaner. Er hat gleich vier Jobs, damit er sich auf Inisheer über Wasser halten kann. Er verdient sein Geld mit Kartoffeln und Kühen, als Kutscher und als Gepäckmann. Von wegen beschauliches Inselleben: Alle paar Tage müssen die Kühe auf eine andere Weide. Für den Multijobber bedeutet das, er muss ein Stück der jahrhundertealten Steinmauer abbauen, die Tiere weitertreiben und hinter der Herde die schweren Steine wieder stapeln. Stiofans Leben ist durchgetaktet, viermal am Tag landet der Flieger aus Galway. Dann geht es schnell ab für ihn zum Koffer schleppen.

Lisdoonvarna ist das wohl berühmteste Dorf an der irischen Westküste, denn hier werden seit über 150 Jahren Paare verkuppelt. Für ein paar Wochen im Jahr wird der beschauliche Ort zu einem lebhaften Heiratsmarkt. Auf dem Lisdoonvarna Matchmaking Festival flirten alle, was das Zeug hält. Bauer und Fischer haben viel Arbeit und wenig Zeit. Wie sollen sie da die Frau fürs Leben finden? Also muss nachgeholfen werden. Das übernimmt der Matchmaker. Er bringt Singles zu einem Tanz zusammen.“ (Senderinformation)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Von | 2017-11-17T09:33:33+00:00 10. November 2017|0 Kommentare

Über den Autor:

Geboren 1977 auf der schönen Insel Rügen. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte und ambitionierte Fotografin folgte im Jahr 2012 dem Ruf des Herzens und zog in das Land ihrer Träume. Inzwischen hat sich Antje fest in Irland etabliert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar