Wie ein Traum: Eine irische Foto-Meditation (1)

 


Irland im Zeitraffer:
In den vergangenen Monaten hat sich Madeleine Weber intensiv mit der Herstellung von Timelapse Videos beschäftigt. Das Zeitraffer sind Langzeitaufzeichnungen von Bewegungsabläufen, die mit normaler Geschwindigkeit abgespielt werden. Ein Timelapse setzt sich aus zahlreichen Einzel-Fotos zusammen. Mit der Technik lassen sich Veränderungen sichtbar machen, die das menschliche Auge so nicht wahrnimmt. Eine faszinierende Technik.

 

 Madeleine WeberMadeleine Maria Weber (Foto) hat das erste hier auf Irlandnews gezeigte Timelapse  am Ladies View im Killarney National Park gemacht. Madeleine schreibt dazu:

„Wie ein Traum – Like a Dream“ ist eine neue Kurzfilm Serie auf meinem Youtube Kanal, in der ich magische Momente teile. Fotografiert habe ich an der Skellig Coast, im International Kerry Dark-Sky Reserve, am Ring of Kerry und am Skellig Ring. Fließende Bilder geben dem Betrachter oft das Gefühl, direkt dort zu sein. Da der Mensch keine Zeitraffer Wahrnehmung hat, erzählen diese Bilder von den subtilen Veränderungen der Landschaft in einer größeren Zeitspanne. Wir können das größere Bild nicht sehen, da die Veränderung in langsamen und deshalb unscheinbaren Bewegungen vor uns erscheint. Wir sehen nicht, wie die Schatten wandern, wie die Wolken tanzen oder wie das Licht mit der Landschaft spielt.

Ich präsentiere diese Aufnahmen in einer Schleife, damit der Betrachter Zeit bekommt, die kleinen Details wirklich wahr zunehmen. Man wird bemerken, dass beim zweiten oder dritten Ansehen Dinge in den Vordergrund treten, die scheinbar bis dahin nicht existierten. Zudem möchte ich Natur- und Irland-Liebhabern ein Format anbieten, mit dem sie sich entspannen können. Ich werde alle ein bis zwei Wochen eine neue Serie veröffentlichen und freue mich sehr, wenn es dem einen oder anderen ein schönes Bauchgefühl und eine kurze Freude für die Augen erschafft. Bitte aktivieren Sie immer die HD-Funktion, um die beste Video Qualitaet zu geniessen. 

An jenem Morgen hatte ich ein Geschaeftstermin in Killarney, Co. Kerry. Wie immer nahm ich meine Kamera mit. Als ich Ladies View erreichte, konnte ich meine Aufregung kaum unter Kontrolle halten. Der Nebel bewegte sich nahezu unbemerkt, und hin und wieder erschienen Formen, Bäume und Berge, um dann wieder vom Nebel gefressen zu werden. Da ich genügend Zeit hatte, fing ich an, alles aufzuzeichnen. In solchen Momenten ist es immer schwer zu sagen, wie die Zeitrafferaufnahme eigentlich aussehen wird, da es der menschlichen Wahrnehmung nicht möglich ist, die Bewegung in größeren Intervallen zu sehen. Ich war erfreut dass ich ganz alleine war und niemand durchs Bild lief.

Ich zeichnete die herrliche Landschaft ungefähr zwei Stunden lang auf. Wenn man dann die Bilder entwickelt und die Zeitraffer-Aufnahme das erste Mal vor sich spielen sieht, ist das so, als ob man Geburtstag hat: eine Überraschung. Der Moment wenn der Sonnenaufgang den Nebel berührt und die erste schwungvolle Nebelwelle von links durchs Bild rauscht, war nicht wahrnehmbar für, als ich dort am Ladies View stand. Beim Ansehen verpürte ich Freude über die Schöhnheit und die Dynamik der Sequenz. Auch sah ich ursprünglich live nicht, wie die Nebelfront sich bewegte wie die Meeresoberfläche. Solche Momente sind meine Glücksmomente und der Grund warum ich das Medium der Fotografie als Interaktion mit der Natur wählte.“

Irland Timelapse

Ladies View Misty Sunrise, Killarney, Co. Kerry, Ireland

Madeleine ist die Frau, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Weil sie warten kann. Auf den richtigen Zeitpunkt. Auf das perfekte Motiv. Fotografieren ist gutes Auge, gute Technik und viel, viel Geduld, Warten, Warten. Seit elf Jahren fotografiert Madeleine die einmalig schönen Landschaften Südwest-Irlands.

Wir begleiten Madeleine, die in Emlaghdrinagh, Waterville, im County Kerry lebt, bei der Arbeit, zeigen hier auf Irlandnews.com  regelmäßig Fotos ihrer Arbeit. Uns gefällt, dass in ihren Fotografien die Landschaft erkennbar bleibt, wie sie das Auge wahrnimmt, und dass sie in ihren Fotos dennoch eine ganz eigene unverkennbare künstlerische Ästhetik schafft.

Madeleine Weber Studio Irland Madeleine Weber FotografieÜbrigens: Madeleine Webers Fotos könnt Ihr vor Ort in Irland in ihrem Studio am Skellig-Ring im Original anschauen. Die Fotografin präsentiert ihre Landschafts- und  Meeres-Aufnahmen täglich von 11 bis 17 Uhr als hochwertige Kunstdrucke in verschiedenen Größen. Die Ausstellungsräume liegen an der R567 in Emlaghdrinagh zwischen Waterville und Ballinskelligs am Wild Atlantic Way (Telefon: +353 (0)85 780 3273). Sie versendet ihre Fotos weltweit: www.madeleinemariaweber.com.

 

Madeleines Foto-Arbeiten erscheinen regelmäßig hier auf Irlandnews.com. 

Merken

By | 2017-03-30T11:40:52+00:00 9. März 2017|2 Comments

About the Author:

Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de

2 Comments

  1. Tina 9. März 2017 at 16:43 - Reply

    wunderschön !!!! eine Erholung für die Seele !!! wenn man die Bilder anschaut . Danke für den Genuss !!!

    Gruß Tina

  2. Patrick Steinbach 9. März 2017 at 21:56 - Reply

    WOW WOW WOW… Wonderful… amazing… beautiful… gorgious.. So habe ich Ladies View noch nie gesehen.. Tausend Dank für die großartigen Bilder! Fantastische Arbeit von Madeleine. Hut ab für die Geduld und Hingabe, solche schönen Moment so toll einzufangen, zu bearbeiten und mit uns zu teilen. Echt klasse!
    Bitte mehr davon…:-)
    Bestes
    Patrick

Leave A Comment