Pferde in Irland: Diesen Ponies geht es gut

Pferde in IrlandJetzt scheint ihnen die Frühjahrssonne auf das Fell. Diese beiden Ponies überwinterten auf den Weiden am Shot Head auf der Beara Peninsula. Im Hintergrund der Hungry Hill. Den beiden Ponies geht es – im Gegensatz zu manchen ausgesetzten und vernachlässigten Artgenossen auf der rezessionsgeplagten Insel: Gut.

Foto: Markus Bäuchle

Von | 2012-02-27T08:44:37+00:00 27. Februar 2012|1 Kommentar

Der Autor:

Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de

Ein Kommentar

  1. Gitta 27. Februar 2012 um 8:55 Uhr- Antworten

    Ist es denn immer noch so schlimm ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar