Irlandnews Irland TV-Tipp, mein ausland - Irland ganz anders

Irlandnews Irland TV-TippIrland im TV Anfang Januar: Der Irland-TV-Überblick auf Irlandnews. In dieser Woche zeigt arte die Entstehung der Band U2. Außerdem geht es in das was wildromantische Irland der Schriftstellerin Benoîte Groult und Phoenix zeigt Irland als Land des schnellen Wandels.

 

Sonntag, 6. Januar 2019, arte 5:20 Uhr: Abgedreht! – BritPop 80’s, u.a. Story U2
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, Abgedreht!“(1): Story: Depeche Mode
Depeche Mode wurde Anfang der 80er Jahre gegründet, als der Post Punk seinen Höhepunkt hatte. In knapp 40 Jahren veröffentlichte die Band 17 Alben, die rund 100 Millionen Mal über die Ladentheken gingen. Rückblick auf die außergewöhnliche Karriere der Elektropop-Superstars.

(2): Ikone: Annie Lennox
Annie Lennox steht wie keine zweite für die englische Popmusik der 80er. Die Schottin aus bescheidenen Verhältnissen ging mit 17 Jahren nach London, um Flöte an der Royal Academy zu studieren. In ihrer Freizeit lernte sie den Punk Dave Stewart kennen, mit dem sie später das Duo Eurythmics gründete.

(3): Story: U2
U2, das waren ursprünglich vier Kumpel aus einem Dubliner Vorort-Gymnasium, die in den Pubs der Stadt Cover-Versionen spielten. Mit der wilden Punkszene der Londoner City hatten sie wenig zu tun. Wie wurde aus diesen unerfahrenen Musiklehrlingen eine der bedeutendsten Rockbands der Welt? Michka Assayas über die ungewöhnliche Karriere der Kult-Band.

(4): Rare Perle: Phil Collins bei der BBC
Ob allein oder mit seiner Band Genesis, in den 80er Jahren reihte Phil Collins einen Erfolg an den anderen. 1988 lud ihn Terry Wogan in seine Sendung ein. Außerdem zu Gast: seine Mutter und die Leiterin der Theaterschule, an denen Phil Collins seine Schauspielausbildung absolvierte.” (Senderinformation)

.


Wandern und Natur erleben im faszinierenden Südwesten Irlands

Einmalige Wander-Touren und eindrucksvolle Natur-Ferien.
Mit WANDERLUST unterwegs in West Cork und Süd Kerry.

Alle Informationen und Reise-Termine für 2019 gibt es hier: www.wanderlust.de


.

Sonntag, 6. Januar 2019, Phoenix 21:45 Uhr: mein ausland – Irland ganz anders
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, mein ausland - Irland ganz anders“Seit Michael Higgins das erste Mal zum Präsidenten Irlands gewählt wurde, ist sein Land kaum mehr wiederzuerkennen. Dabei ist das gerade mal sieben Jahre her. Damals lebte der keltische Tiger von Finanzhilfen der EU, eine harte Sparpolitik quälte die Bürger, inzwischen gilt das Land als Vorzeigekind für Wege aus der Krise. Und nicht nur wirtschaftlich. Ausgerechnet Irland, wo die katholische Kirche lange mehr zu sagen hatte als das Parlament, hat in den letzten Jahren entscheidende Schritte hin zu einem säkularen, fortschrittlichen Staat gemacht.

Dass Regierungschef Leo Varadkar, der offen schwul lebende Sohn eines Einwanderers ist, ist da nur das augenscheinlichste Beispiel. Die Iren setzten in einem Referendum 2015 die Ehe für alle durch und beschlossen im Mai 2018, das strikte Abtreibungsverbot zu reformieren. Sie emanzipieren sich von der langen und autoritären Herrschaft der Kirche. Beim Besuch des Papstes im August 2018 musste der sich massive Kritik von Regierung und Opfern an der mangelhaften Aufarbeitung von tausenden Missbrauchs- und Misshandlungsfällen durch katholische Geistliche anhören.

Viele junge Leute sind zum ersten Mal stolz auf ihr Land. Doch nicht alles ist rosa auf der Grünen Insel. Der Brexit wird kein anderes europäisches Land härter treffen als die Iren, noch immer kämpfen sie mit den Folgen der Finanzkrise, die Kluft zwischen arm und reich ist massiv gewachsen. Und die Aufarbeitung der kirchlichen Missbrauchsskandale wird noch lange dauern und viel Leid zutage fördern.

Zur Präsidentschaftswahl am 26. Oktober 2018 schauen ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann und das Team aus dem Studio London auf Irland.” (Senderinformation)

Wiederholungen:
Mittwoch, 9. Januar 2019, Phoenix 16:45 Uhr
Donnerstag, 10. Januar 2019, Phoenix 6:00 Uhr
Freitag, 11. Januar 2019, Phoenix 3:00 Uhr und 18:30 Uhr

 

Dienstag, 8. Januar 2019, ZDFneo 0:40 Uhr: Jack Taylor – Der Ex-Bulle
(Wiederholung)

2710_ZDF_jacktaylor“Jack Taylor (Iain Glen) ist ein exzellenter Ermittler, ein grandioser Polizist. Wenn er nicht so viel trinken und sich nicht in alles einmischen würde, stünde einer Karriere eigentlich nichts im Weg. Aber Jack kann es nicht lassen und schlägt einem bestechlichen Minister während einer Verkehrskontrolle brutal ins Gesicht. Das hat Konsequenzen: Jack wird umgehend gefeuert und geht damit in die Geschichte Galways ein, denn die irische Polizei gilt als so korrupt, dass einem eigentlich nicht gekündigt werden kann. Jack ermittelt fortan als Privatdetektiv. Ein eher zweifelhafter Beruf in Irland, zu nah am “Informer”, an der irischen Terroristenszene. Sein Büro eröffnet er im Hinterzimmer seiner Stammkneipe.

Dort stöbert ihn Anne Hennessy (Tara Breathnach) auf, eine attraktive Frau, die sich Sorgen um ihre spurlos verschwundene Teenager-Tochter macht. Als er sie fragt, warum sie ausgerechnet einen Trinker wie ihn beauftrage, das Mädchen ausfindig zu machen, ist die Antwort, dass er ja nichts zu verlieren habe. Damit ist Jacks Neugierde geweckt, und zwar nicht nur an dem Fall. Er beginnt zu recherchieren. Der scheinbar private Auftrag bringt Jack bald auf die Spur eines monströsen Verbrechens: Insgesamt vier junge Mädchen im Teenager-Alter haben in den vergangenen Monaten den Tod im reißenden Fluss Corribh gefunden und sind immer an derselben Stelle angespült worden. Jack findet eindeutige Hinweise auf Mord, die seine ehemaligen Polizei-Kollegen offensichtlich bewusst nicht weiterverfolgen wollten. Mithilfe der jungen Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone), die erkennt, dass auf ihrem Revier Dinge unter den Teppich gekehrt wurden, findet Jack den früheren Arbeitgeber der Mädchen, Planter, einen hochangesehenen Kunstmäzen. Sie erfahren, dass Planter auch Sutton (Ralph Brown), Jacks Saufkumpan, finanziell unterstützt.

Sutton ist zwar ein genialer Maler, aber er ist auch unberechenbar, denn er diente als Einzelkämpfer und Fallschirmjäger im Kosovo-Krieg und ist mit dem Handwerk des Tötens vertraut. Während Jack sich hoffnungslos in Anne Hennessy verliebt, stellt Sutton auf eigene Faust den vermeintlichen Mörder der Mädchen. Er drapiert dessen Leichnam in seinem Atelier als eine Art Kunst-Installation. Für Jack, der nun selbst unter Mordverdacht gerät, ist damit eine Grenze überschritten. Er stellt Sutton zur Rede. Auch was seine attraktive Auftraggeberin Anne Hennessy angeht, erlebt Jack eine Enttäuschung. Als Jack langsam klar wird, wie die Karten in diesem Fall gemischt sind und worauf er sich da eingelassen hat, ist es beinahe schon zu spät. Denn nun steht nicht nur seine Reputation als Privatdetektiv, sondern auch sein Leben auf dem Spiel.” (Senderinformation)

 

Dienstag, 8. Januar 2019, arte 13:00 Uhr: Stadt Land Kunst – u.a. Das wildromantische Irland von Benoîte Groult

Irlandnews Irland TV-Tipp, Stadt Land Kunst“(1): Das Irland der Schriftstellerin Benoîte Groult mit seinen Heidelandschaften und steil abfallenden Klippen (2): Salamanca: Spanischer Hort des Wissens. Pro Jahr begrüßt die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt Tausende Studenten aus der ganzen Welt auf der Plaza Mayor (3): Mitten in Sibirien, auf der Strecke der transsibirischen Eisenbahn, führen Schienen über den Baikalsee.

(1): Das wildromantische Irland von Benoîte Groult: Die Küsten der Grafschaft Kerry im Südosten Irlands sind gesäumt von sattgrünen Weiden, Heidelandschaften und von salzigen, windgepeitschten, steil abfallenden Klippen. Die feministische Schriftstellerin und Journalistin Benoîte Groult hat diesen maritimen Landstrich erforscht und ihren Alltag in dem sehr persönlichen Buch „Journal d’Irlande“ festgehalten. 27 Sommer mit ihrem Ehemann, ihren Freunden, ihrem Liebhaber, in ihrem Haus und auf Tagesfahrten zum Hummerfang. Ein Umfeld ohne Zwänge, das für die Autorin leben und leben lassen bedeutete.

(2): Salamanca: Spanischer Hort des Wissens: Jahr für Jahr begrüßt die mehr als 2.000 Jahre alte und doch junggebliebene Stadt Salamanca am Nordufer des Río Tormes Tausende junger Studenten aus der ganzen Welt auf der Plaza Mayor. Ihre Bedeutung als Universitätsstadt verdankt sie dem Bau der romanisch-gotischen Kathedrale im Mittelalter, denn zur Ausbildung des Klerus war eine Schule erforderlich. Gelehrt wurden zunächst Latein, Musik und Recht, doch schon bald gesellten sich weitere Fächer hinzu und die Schule wuchs zur Universität, die bis heute Menschen auf der Suche nach Wissen in die Stadt zieht.

(3): Schienen auf dem Baikalsee: Mehr als 5.000 Kilometer östlich der russischen Hauptstadt Moskau, mitten in Sibirien, liegt der Baikalsee. Im Winter knirscht und knackt seine Eisoberfläche unter dem Einfluss tektonischer Verschiebungen. Das Gewässer liegt mitten auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn. Um Umwege zu vermeiden, wurde eine gigantische Baustelle organisiert…” (Senderinformation)

Wiederholung:

Mittwoch, 9. Januar 2019, arte 8:45 Uhr

 

Dienstag, 8. Janaur 2019, Sat 1 Gold 17:00 Uhr: Mord ist ihr Hobby – Der bärtige Fremde
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Mord ist ihr Hobby„Jessica kehrt ins irische Kilcleer Valley zurück, um ihren Freund Tom Dempsey zu besuchen. Der Amerikaner betreibt mit seiner irischen Ehefrau Kate eine Herberge für Angeltouristen. Ein multinationales Konsortium plant in dem Tal Gold zu schürfen und Tom befürchtet, dass dadurch das Ökosystem zerstört wird. Ein lokaler Abgeordneter macht gemeinsame Sache mit dem amerikanischen Abgesandten des Konsortiums, der sich überall auf der Welt durch Bestechung oder Mord die örtlichen Politiker gefügig zu machen weiß. Bei Toms Angler-Gästen handelt es sich um eine seltsame Gruppe und als Jessicas Spürsinn zur Entdeckung einer Leiche im Brunnen einer alten Ruine führt, zieht das eine Konfrontation mit einem geheimnisvollen bärtigen Fremden nach sich.“ (Senderinformation)

Wiederholung:

Mittwoch, 9. Januar 2019, Sat 1 Gold, 10:15 Uhr

 

Freitag, 11. Januar 2019, Sat 1 Gold, 17:00 Uhr: Mord ist ihr Hobby – Es spukt auf Schloss Bellyknock (1)
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Mord ist ihr Hobby„Jessica Fletcher reist nach Irland, um ihre Freundin Eileen in ihrem Schloss zu besuchen, das diese in ein Hotel umwandeln möchte. Kaum ist die Autorin angekommen, wird in einem Verlies die Leiche einer jungen Frau gefunden, die vor einem Jahr verschwunden ist. Freunde des Opfers sind davon überzeugt, dass es sich um Mord handeln muss. Gemeinsam mit Inspektor Rory Lanahan beginnt Jessica zu ermitteln…“ (Senderinformation)

 

Freitag, 11. Januar 2019, Sat 1 Gold, 17:50 Uhr: Mord ist ihr Hobby – Es spukt auf Schloss Bellyknock (2)
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Mord ist ihr Hobby„Jessica Fletcher weilt nach wie vor in Irland, wo im Schloss ihrer Freundin Eileen die Leiche einer jungen Frau gefunden wurde. Eileen ist davon überzeugt, dass es in ihrem Schloss spukt. Jessica ist zunächst misstrauisch – bis sie erfährt, dass Inspektor Rory Lanahan den unheimlichen Vorfällen schon länger auf der Spur ist. Schon bald gibt es weitere Tote … Wird es Jessica auch dieses Mal gelingen, die mysteriösen Morde aufzuklären?“ (Senderinformation)

 

Das Titelfoto zeigt einen Screenshot aus der Sendung “mein ausland – Irland ganz anders”

Merken

MerkenMerken