Irlandnews Irland TV-Tipp, Stadt Land Kunst - Wildromantisches Irland

 

Irlandnews Irland TV-Tipp

Irland im TV Ende Juli: Der Irland-TV-Überblick auf Irlandnews. In dieser Woche geht es in Gartenanlagen im Osten Irlands, Jack Taylor ermittelt in Galway und arte ist im County Kerry unterwegs, im wildromantischen Irland der Schriftstellerin Benoîte Groult, die hier 27 Sommer verbrachte.

Samstag, 20. Juli 2019, MDR 12:15 Uhr: MDR Garten – Gartenreportage Irland

Irlandnews Irland TV-Tipp, Gartenreportage Irland“Dieses Mal ist der “MDR Garten” unterwegs in Irland. Wer mit dieser Insel hauptsächlich grüne Wiesen und Schafe verbindet, wird überrascht sein. Irland hat noch eine andere Seite, die die Herzen aller Gartenfreunde höher schlagen lässt. Herrliche Gartenanlagen mit außerordentlicher Pflanzenvielfalt. Exotisches aus aller Welt fühlt sich in dem milden, feuchten Klima wohl. Denn um die grüne Insel fließt der Golfstrom, der seine wärmenden Wassermassen von Südamerika bis nach Europa transportiert. So ist es hier im Jahresschnitt 5 bis 10 Grad wärmer als auf dem Kontinent.

Gerade im Osten Irlands, nahe der Hauptstadt Dublin, finden sich in den angrenzenden Grafschaften wahre Gartenparadiese, die noch unter der Kolonialherrschaft Englands angelegt wurden. Wie zum Beispiel Altamont Garden mit seiner beeindruckenden Rhododendrensammlung. Burtown Garden, ein öffentlicher Familiengarten, der von drei Generationen gestaltet wird. Powerscourt Garden, der mit seinem pompösen Renaissance-Auftritt zu den schönsten Gärten der Welt zählt. Und Mount Usher Garden, in dem das nachhaltige und naturnahe Gartenbauprinzip des Gärtners und Journalisten William Robinson umgesetzt wurde. Hier ist die Pflanze der Chef.

Außerdem machen wir noch einen Abstecher zum Naherholungsgebiet Wicklow Mountains und probieren auch mal einen irischen Whiskey und ein Sodabrot.” (Senderinformation)

Wiederholung:
Sonntag, 21. Juli 2019, MDR 8:30 Uhr

.


Wandern und Natur erleben im faszinierenden Südwesten Irlands

Einmalige Wander-Touren und eindrucksvolle Natur-Ferien.
Mit WANDERLUST unterwegs in West Cork und Süd Kerry.

Alle Informationen und Reise-Termine für 2019 und 2020 gibt es hier: www.wanderlust.de


.

Montag, 22. Juli 2019, Servus TV 5:45 Uhr: Auf legendären Routen – Im Kielwasser des Golfstroms
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, Auf legendären Routen„Der Golfstrom ist eine der mächtigsten Meeresströmungen der Welt. Er wärmt das Wasser zahlreicher Küsten und dient unzähligen Spezies als Lebensraum. Von Irland nach Neufundland, Kanada, vorbei an den Azoren, den Kanarischen Inseln, dem afrikanischen Inselstaat Kap Verde und Florida, zeigt die Dokumentation die tatsächlichen Auswirkungen dieser mächtigen Meeresströmung und begegnet dabei den Menschen, die an seinen Ufern leben. Fischer, Wissenschaftler, Fischzüchter, Segler – sie alle leben vom Golfstrom.“ (Senderinformation)

 

 

Dienstag, 23. Juli 2019, ZDFinfo 5:30 Uhr: Rätselhafte Tote – Die mysteriöse Moorleiche
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, Rätselhafte Tote“Clonycavan Mann – eine 2500 Jahre alte Moorleiche und dafür sehr gut erhalten. Doch was ist ihr Geheimnis? Warum ist die Moorleiche entzweit gefunden worden?

Der Film zeigt das Irland der Eisenzeit. Der Clonycavan Mann fiel den damaligen Strukturen und dem Glauben zum Opfer – er starb einen gewaltvollen Tod. Der Film rekonstruiert das bewegende Leben des Mannes, der auch der Erfinder des Irokesenschnittes war.” (Senderinformation)

Wiederholung:
Dienstag, 23. Juli 2019, ZDFinfo 15:00 Uhr

 

Dienstag, 23. Juli 2019, 3sat 23:55 Uhr: Jack Taylor – Königin der Schmerzen
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, Jack Taylor - Königin der Schmerzen“Jack Taylor ist seit Wochen trocken und in guter Verfassung. Er kümmert sich um seine kranke Mutter, die, gezeichnet von einem Schlaganfall, im Pflegeheim lebt. Jack liest Bücher, während sich sein junger Kollege Cody ernsthaft Sorgen um die wirtschaftliche Existenz des Ermittlerduos macht. Da stürzt eines Nachts die Studentin Sarah Bradley vom Dach der Universität und stirbt. Gekleidet in ein Theater-Kostüm, an der Hand einen Ring aus Papier, darauf eine Textzeile aus dem Synge-Stück “Deirdre, Königin der Schmerzen”.

Im Blut der jungen Frau werden Drogen festgestellt, daher ist der Fall für die Polizei klar: Unfall oder Freitod. Jedenfalls besteht kein Handlungsbedarf. Literaturprofessor Gorman aber geht von einem Mord aus und beauftragt Jack mit der Untersuchung des Falles. Cody schleust sich derweil, als Student getarnt, in die Literaturkurse der Universität ein. Dort lernt er schnell die dunklen Geheimnisse der Universitätsszene kennen, erfährt von Drogeneskapaden und Affären. Immer wieder taucht dabei ein Name auf: Professor Doyle, der recht enge Beziehungen zu seinen Studentinnen zu pflegen scheint. Jack nimmt ihn sich zur Brust.

Kate Noonan, Jacks engste Vertraute und Freundin bei der Polizei, steht unter Druck. Ihr neuer Vorgesetzter Griffin macht ihr unmissverständlich klar, dass sie alle Beziehungen zu Jack Taylor abbrechen muss, wenn sie jemals befördert werden will. Griffin ist heimlich verliebt in Kate, damit wird Jack noch mehr zur Persona non grata. Dann stirbt eine weitere Studentin, wieder in einem Kostüm aus dem Theaterstück des irischen Dramatikers Synge, doch Inspektor Griffin hält unbeirrt an der Suizid-Theorie fest. Cody entdeckt im Archiv alte Videotapes von Synge-Aufführungen in Galway. Als “Königin der Schmerzen” war im Stück die junge Frau des ergrauten Professor Gorman ein Star.

Jack ist schockiert, als er die alten Filme sieht. Vor vielen Jahren hatte er selbst eine kurze Affäre mit Gormans Frau, die inzwischen an Krebs gestorben ist. Auch anderen Männern hatte sie den Kopf verdreht. Sie fügte ihren Liebhabern seelische Schmerzen zu, weil sie immer wieder zum Professor zurückkehrte, Jack erkennt Parallelen zu Deirdre bei Synge. Kate befolgt Griffins Rat und hält sich von Jack fern. Aber sie ermittelt auf eigene Faust. Dabei gerät sie ins Visier des Mörders, der offensichtlich ein fatales Spiel spielt – unter eigener Dramaturgie. Wer zieht hier die Fäden? Und wer wird möglicherweise den letzten Akt nicht überleben?” (Senderinformation)

Weitere Folgen:
Mittwoch, 24. Juli 2019, 3sat 23:55 Uhr: Jack Taylor – Tag der Vergeltung
Donnerstag, 25. Juli 2019, 3sat 23:55 Uhr: Jack Taylor – Das schweigende Kind

 

Donnerstag, 25. Juli 2019, arte 13:00 Uhr: Stadt Land Kunst – u.a.: Das wildromantische Irland von Benoîte Groult
(Wiederholung)

Irlandnews Irland TV-Tipp, Stadt Land Kunst - Wildromantisches Irland“(1): Das Irland der Schriftstellerin Benoîte Groult mit seinen Heidelandschaften und steil abfallenden Klippen (2): Salamanca: Spanischer Hort des Wissens. Pro Jahr begrüßt die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt Tausende Studenten aus der ganzen Welt auf der Plaza Mayor (3): Mitten in Sibirien, auf der Strecke der transsibirischen Eisenbahn, führen Schienen über den Baikalsee.

(1): Das wildromantische Irland von Benoîte Groult: Die Küsten der Grafschaft Kerry im Südwesten Irlands sind gesäumt von sattgrünen Weiden, Heidelandschaften und von salzigen, windgepeitschten, steil abfallenden Klippen. Die feministische Schriftstellerin und Journalistin Benoîte Groult hat diesen maritimen Landstrich erforscht und ihren Alltag in dem sehr persönlichen Buch „Journal d’Irlande“ festgehalten. 27 Sommer mit ihrem Ehemann, ihren Freunden, ihrem Liebhaber, in ihrem Haus und auf Tagesfahrten zum Hummerfang. Ein Umfeld ohne Zwänge, das für die Autorin leben und leben lassen bedeutete.” (Senderinformation)

Wiederholung:
Freitag, 26. Juli 2019, arte 8:45 uhr

 

Das Titelfoto zeigt einen Screenshot aus der Sendung “Stadt Land Kunst – Das wildromantische Irland von Benoite Groult”