Irland im TV: Weiße Pferde und irische Muscheln

 Irlandnews Irland TV-Tipp, Die Legende der weißen Pferde

Irlandnews Irland TV-TippIrland im TV bis Ende Juli und Anfang August: Der Irland-TV-Überblick auf Irlandnews. In der kommenden Woche wird es märchenhaft mit der Legende der weißen Pferde, ein Englisch-Sprachkurs besucht die Muschelfarmer von Bantry und es gibt die dreiteilige Dokumentation Drei Farben Grün.

 

Montag, 6. August 2018, WDR 7:05 Uhr: Die Legende der weißen Pferde
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Die Legende der weißen Pferde„Mickey Miller ist zwölf Jahre alt und liebt Pferde über alles. Sie zieht mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in das irischen Städtchen Longwood, wo ihre Mutter eine Mühle geerbt hat. Der Umzug nach Longwood fällt mit der Rückkehr des schwarzen Ritters zusammen. Das Auftauchen dieses einst legendären Herrschers, dem die Tochter genommen wurde, verheißt immer etwas Grauenvolles für die Bewohner von Longwood.

Doch Mickey hört und sieht Dinge, die für andere versteckt bleiben und so macht sie sich gemeinsam mit ihrem neuen Freund Sean auf, den schwarzen Ritter zu erlösen und Longwood dauerhaften Frieden zu bringen.“ (Senderinformation)

 


Wandern und Natur erleben im faszinierenden Südwesten Irlands

Einmalige Wander-Touren und eindrucksvolle Natur-Ferien.
Mit WANDERLUST unterwegs in West Cork und Süd Kerry.

Alle Informationen und Reise-Termine für 2018 und 2019 gibt es hier: www.wanderlust.de


 

Dienstag, 7. August 2018, ARD alpha 7:00 Uhr: Inside the British Isles – Mussel Farmers in Bantry
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Mussel farmers in Bantry“Der 13-teilige Sprachkurs für Fortgeschrittene befasst sich mit dem Lebensstil der Engländer, Waliser, Schotten und Iren. Heute führt die Reise in den Süden Irlands. In Bantry betreiben John und Maria Murphy eine Muschelzucht. Sie geben Auskunft über ihren Alltag in dem kleinen Fischerstädtchen und begründen die Notwendigkeit anderer Einkommensquellen auf der grünen Insel.” (Senderinformation)

 

Dienstag, 7. August 2018, BR 11:10 Uhr: Länder – Menschen – Abenteuer: Drei Farben Grün – Das raue Irland
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Drei Farben Grün„DAS RAUE IRLAND. Kaum eine Region in Europa ist den Naturgewalten so sehr ausgesetzt wie die Grüne Insel. Ob Algenköchin oder Torfstecher, ob arktische Vögel oder blühende Flora -die dreiteilige Reihe erzählt vom konstrastreichen und wechselhaften Leben auf der Insel.

Brandung, Gischt und Steilküste, viel Regen und Sturm. Die raue Seite Irlands ist wohl die bekannteste, doch nur auf den zweiten Blick lassen sich die vielfältigen Überlebenskünstler entdecken. Eine spezielle Schafrasse kann selbst in den kargen Bergen Donegals den nassen Winter überstehen, arktische Vögel bauen in den Steilküsten abenteuerliche Nester, und die graue Karstlandschaft des Burren überrascht mit einer blühenden Flora.
.
Und auch kulinarisch gibt es Erstaunliches: An der Nordwestküste Irlands hat sich eine gelernte Ärztin, Prannie Rhatigan, auf das Kochen mit Meeresalgen spezialisiert. Ihr Kochbuch ist auf der Insel ein Bestseller, und immer mehr Iren entdecken das vergessene, glibberige Gemüse als gesunde und günstige Zutat für ihre Küche.“ (Senderinformation)
.
.
Mittwoch, 8. August 2018, ZDF 3:45 Uhr: Ripper Street – Verraten und verkauft (1)
(Wiederholung)
Irland TV-Tipp, Ripper Street - Verraten und verkauft Teil 1Die H Division droht auseinander zu brechen: Nach dem Selbstmord seiner Frau ist Seargent Drake verzweifelt und ausgebrannt, weswegen er den Polizeidienst quittiert. Als er spurlos verschwindet, setzt seine alte Liebe Rose alles daran, ihn aufzuspüren. Doch ihre Suche verläuft erfolglos. Sie wendet sich an Inspector Reid, der ihr ein Foto beschaffen kann. So bekommt sie schließlich von einer befreundeten Prostituierten den Tipp, wo sie nach Drake Ausschau halten kann.Mit Schmuckhehlerei muss sich auch Constable Flight herumschlagen. Er soll für einen Händler gestohlene Waren finden. Als er den Täter stellen kann, verschont er ihn jedoch, als klar wird, dass dieser für den korrupten Inspector Shine arbeitet. Flight offenbart sich als Spitzel für Reids Erzfeind, der die H Division ausspionieren soll, damit Shine seinem kriminellen Treiben ungestört nachgehen kann.“ (Senderinformation) 
.
.
.Mittwoch, 8. August 2018, BR 11:10 Uhr: Länder – Menschen – Abenteuer: Drei Farben Grün – Das fruchtbare Irland
(Wiederholung)

Irland TV-Tipp, Drei Farben Grün„DAS FRUCHTBARE IRLAND. Viel Sonne und noch mehr Regen, ein gesunder Boden und der warme Golfstrom machen es möglich: Irland ist ein botanisches Paradies. Für die Engländer, die das Land jahrhundertelang beherrschten, war die Insel so etwas wie ihr Vorgarten und Experimentierfeld. Viele exotische Pflanzen wurden nach Irland geschifft.
.
Viel Sonne und noch mehr Regen, ein gesunder Boden und der warme Golfstrom machen es möglich: Irland ist ein botanisches Paradies. Für die Engländer, die das Land jahrhundertelang beherrschten, war die Insel so etwas wie ihr Vorgarten und Experimentierfeld. Viele exotische Pflanzen aus den Kolonien des Empires wurden nach Irland geschifft, so dass es noch heute unzählige Gärten mit Blumen und Bäumen gibt, die sonst nur in tropischen oder subtropischen Gefilden gedeihen.
.
Dank des milden Klimas können auch die berühmten irischen Kühe fast das ganze Jahr über auf der freien Weide grasen. Das sorgt für eine besonders aromatische Milch. Das Ehepaar Tom und Giana Ferguson hat diesen Vorteil erkannt und stellt aus der guten Milch auf traditionelle Art einen Weichkäse her, der inzwischen mehrfach ausgezeichnet wurde. Der Brandungsangler Kevin Brain freut sich über den großen Fischreichtum in der Irischen See. Gut 80 Arten tummeln sich hier, sogar Warmwasserfische aus dem Mittelmeer. Der ganze kulinarische Reichtum Irlands lässt sich hervorragend auf dem English Market in Cork bestaunen, einer historischen Markthalle voller irischer Produkte.“ (Senderinformation)
.
.
Donnerstag, 9. Augst 2018, BR 11:10 Uhr: Länder – Menschen – Abenteuer: Drei Farben Grün – Das sanfte Irland
(Wiederholung)
Irland TV-Tipp, Drei Farben Grün„DAS SANFTE IRLAND. Gewundene Flüsse, wildromantische Seen, verlassene Klöster und sanfte Weiten – die irischen Midlands haben ihren ganz eigenen Charme. Dort, wo früher Schleppkähne das weit verzweigte Kanalsystem durchkreuzten, schippern heute Freizeitkapitäne auf ihren Hausbooten durch die weite Landschaft.
Gewundene Flüsse, wildromantische Seen, verlassene Klöster und sanfte Weiten – die irischen Midlands haben ihren ganz eigenen Charme.
.
Dort, wo früher Schleppkähne das weit verzweigte Kanalsystem durchkreuzten, schippern heute Freizeitkapitäne auf ihren Hausbooten durch die weite Landschaft. Am Ufer des Shannons lassen sich dabei seltene Vögel beobachten und verfallene Klosterruinen bestaunen. Einst waren die Midlands das geistige und kulturelle Zentrum Irlands. Heute hat sich in den zahlreichen Ruinen eine der wenigen Säugetierarten eingenistet: die Fledermaus. Conor Kelleher erforscht die verschiedenen Spezies und geht in den Gemäuern einer alten Abtei auf Fledermausjagd.Mystische Orte, heilige Quellen und Zeugnisse keltischen Geisterglaubens finden sich vor allem in der sanften Hügellandschaft im Landesinneren.
.
Allgegenwärtig sind hier auch die berühmten irischen Pferde. Kein anderes europäisches Land hat mehr Pferde pro Einwohner als Irland. Einmal im Jahr findet in der kleinen Stadt Ballinasloe die älteste Pferdemesse unter freiem Himmel statt. Miley Cash ist Großhändler und so etwas wie der Pate des Pferdemarktes: Über 80 Tiere kauft der 70-Jährige an dem Wochenende, die meisten verkauft er direkt weiter an Kunden in England und Frankreich.“ (Senderinformation)


Das Titelfoto zeigt einen Screenshot aus dem Film “Die Legende der weißen Pferde

 

Merken

MerkenMerken

Von |3. August 2018|0 Kommentare

Über den Autor:

Antje Wendel
Geboren 1977 auf der schönen Insel Rügen. Die gelernte Rechtsanwalts-Fachangestellte und ambitionierte Fotografin folgte im Jahr 2012 dem Ruf des Herzens und zog in das Land ihrer Träume. Inzwischen hat sich Antje fest in Irland etabliert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar