Irlands frühe Blütenpracht im Januar

Irland Wandern Blüten

Irland blüht im Winter. „Wann ist denn die schönste Jahreszeit, um die schönen Gärten Irlands zu bewundern?“ ist eine Frage, die wir regelmäßig gestellt bekommen. Als Gartenenthusiastin und Aromatherapeutin würde ich bereits Mitte Januar am liebsten antworten: „Jetzt!“. Denn in vielen Vorgärten blühen jetzt bereits diverse Kamelien, dieses Jahr übrigens bereits seit gut vier Wochen.

Irland Wandern Blüten

Einzelne Rhododendren stehen derzeit bereits in Blüte, maiglöckchenduftende Mahonien sowieso. An den Straßenrändern sichteten wir diese Woche erste Narzissen, die demnächst zu zigtausenden die Fahrwege säumen werden.

Irland Wandern Blüten

Feuchte und eher dunkle Wege sind über und über mit den großen Blättern der Pestwurz begrünt, ihre unscheinbaren vanilleduftenden Blüten sprießen seit einigen Tagen. Froschlaich hatten wir bereits Ende Dezember im Teich, so dass „unser“ Heron, ein Fischreiher, der hier seit Jahren Stammgast ist, bereits sein Kaviar-Frühstück genießen kann.

Irland Wandern Blüten

Ende März leuchtet an vielen Orten der riesige Rhododendron arboreum (Baum-Rhododendron) mit seinen leuchtend pinkfarbenen Blüten auf blaustichigem dunkelgrünem Laub. Er überragt so manches Haus und muss in einigen Garten brutal gestutzt werden, weil er selbst in großzügigen Anlagen zu viel Platz einnehmen möchte.

Irland Wandern Blüten

Auch die Exemplare von Rhododendron macabeanum mit ihren riesigen Blättern (sie sind größer als alle mir bekannten Schuhsohlen: circa 30 cm) und cremeweißen becherartigen Blüten mit einem tiefroten Flecke im Schlund erfreuen uns jeden März, mit etwas Glück sogar bereits im Februar. Diese Art wurde 1928 von einem der letzten Pflanzenjäger aus dem östlichen Himalaya-Gebirge nach Europa gebracht: Frank Kingdon Ward (1885-1958). Ein Exemplar, das aus genau diesen Samen gezogen wurde, wächst auf der Insel Garinish Island, die wir auf unseren Gartenreisen- und Kräuterwandern-Touren besichtigen.

Irland Wandern Blüten

Im April grünt und sprießt es dann fast überall, in der Regel liegen wir bezüglich der Temperaturen und der Blüten drei bis vier Wochen vor dem kontinentalen Frühling. An den oft erstaunlich stabilen und klaren Apriltagen, freilich mit subtropisch anmutender Luftfeuchtigkeit, kommen unzählige andere Rhododendren zum Zug.

All das und noch viel mehr, nämlich viele sehr unterschiedliche traumhaft angelegte Gärten und Parks, werden wir während unserer Gartenreise- und Kräuterwandern-Wochen erkunden. Einige der Grünanlagen liegen am Meer und nutzen den Atlantik als Gestaltungselement, andere sind in zauberhafte Berg- und Flusslandschaften integriert.

Irland Wandern Blüten

Sie sind zu jeder Jahreszeit abwechslungsreich und im Vergleich zu mitteleuropäischen Gärten „anders“, eben mehr subtropisch: Immer sind vorwiegend Pflanzen aus Neuseeland, Chile, Japan, Argentinien sowie aus dem Himalaya zu bestaunen.

Zum Abschluss jeder Gartenreise wird jede(r) TeilnehmerIn eine Komposition aus einer Auswahl von über 100 Naturdüften gestalten, um die Erinnerungen später zu Hause als olfaktorischen Anker aufleben lassen zu können. Während der Kräuterwandern-Wochen fertigt jede(r) TeilnehmerIn einige bewährte Rezepturen nach meinen Büchern „Aromatherapie für Sie“ und „Aromapflege für Sie“ an, neben den Exkursionen werden Übungen und Erklärungen zur ganzheitlichen Gesundheitspflege durchgeführt (beispielsweise wie akute und chronische Schmerzen ohne Chemie behandelt werden können).

 

Urlaub und Weiterbildung 2018 mit Wanderlust und Eliane Zimmermann in Irland: 

5. – 12.05. 2018: Aromatherapie 1 :|: Kräuterwandern & Hausapotheken-Workshop mit Eliane Zimmermann

12. – 19.05. 2018: Garten-Reise 1 :|: Die besonderen Gärten an Irlands Atlantikküste

2. – 09.06.2018: Aromatherapie 2 :|: ‘Happy Düfte’ und Osmologie :: mit Christine Lamontain und Eliane Zimmermann

16. – 23.06.2018: Garten-Reise 2 :|: Die besonderen Gärten an Irlands Atlantikküste

7.– 14.07.2018: Garten-Reise 3 :|: Die besonderen Gärten an Irlands Atlantikküste

14. – 21.07.2018: Aromatherapie 3:|: Kräuterwandern & Hausapotheken-Workshop :: mit Gisela Cordes und Eliane Zimmerman

18. – 25.08.2018: Aromatherapie 4 :|: Hydrolate und Öle für Kinder und sensible Menschen, Destillation mit Eliane Zimmermann

Infos zu den drei Gartenreisen, Infos zu den zwei Kräuterwandern-Wochen, Infos zu den Duftwochen mit Aromatherapie-Schwerpunkt. Fotos: Eliane Zimmermann, alle 2018 in Kalenderwoche 2 aufgenommen, in Derrynane House and Gardens in County Kerry sowie in Bantry, County Cork

Von | 2018-01-11T20:15:12+00:00 11. Januar 2018|0 Kommentare

Über den Autor:

Eliane Zimmermann ist passionierte Aromatherapeutin und schrieb ein halbes Dutzend Bücher zum gesunden Umgang mit ätherischen Ölen. In den bald 18 Jahren in der subtropisch geprägten Natur Südwest-Irlands ist sie auch zur Pflanzenkennerin geworden. Sie geht der Kultivierung von duftenden und essbaren Pflanzen genau so leidenschaftlich nach wie auch der "Jagd" nach wissenschaftlichen Studien mit ätherischen Ölen. Regelmäßige Artikel dazu sind im ersten deutschsprachigen Blog über Aromatherapie www.blog.aromapraxis.de (seit 2008) nachzulesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar