Heute war unser monatlicher 45-Minuten-Trip zu unserem deutschen Lieblingsdiscounter fällig: Von Klopapier über Sprudelwasser und einer erstaunlichen Auswahl an Biogemüse kann man dort vieles zum halben Preis kaufen (gegenüber dem einzigen großen Supermarkt in unserem Städtchen Bantry – eine Mitarbeiterin von dort wurde auch schon beim L–L gesehen). Auf dem Rückweg wurde die regenverhangene Region immer heller und ich führte unseren Aupair zu diesem Turm. | Today we had to go on our monthly shopping tour to our favourite discounter. The prices are mostly half as expensive than in our only big local supermarket. It is worth driving the 45 minutes as just by buying a few items you save the money for the petrol. On our way back the rotten wheather turned brighter so I showed this beautiful place to our aupair.
Der Turm aus der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde 2004 saniert und bewohnbar gemacht. Es gab Streit mit den Behörden über die gewählte Farbe ‚Ocker‘ (man schrieb in der Zeitung verächtlich von ‚Pink‘). Der Bewohner ist ein sehr prominenter Mensch aus der Hollywood-Glitzerwelt. | The impressive tower from the mid 15th century was refurbished in 2004. There was stress with the authorities as the colour was described as ‚pink‘, according to the new owner it is ‚ochre‘. The owner of this uncommon dwelling is a well known Hollywoodcelebrity.