Wenn man keine Arbeit hat macht man sich welche… Ich habe bei Namensbänder endlich mal Etiketten machen lassen – statt für meine kaum noch stattfindenden Einfach-so-Handarbeiten nun für alles Textile in unserem demnächst zu beziehenden Gästehaus. Nur noch vier Wochen für viele, viele Dinge, die vorzubereiten sind. Jedenfalls werde ich nun diese guten Stücke an alle Handtücher und an die Bettwäsche nähen, da wir einen Wäschedienst für diese Arbeit beauftragen werden (die Bügeletiketten haben mir nicht so gut gefallen). Da mein Mann und ich anders lautende Firmennamen haben und wir im Gästehaus unserer beide Gäste unterbringen werden, haben wir sozusagen Kombi-Etiketten entworfen (er bietet Wanderwochen an und ich Aromatherapie-Kurse). Das Kleeblatt ist das offizielle Symbol für Irland, zum Glück war es unter den unzähligen Symbolen der Bänderfirma. Für Handarbeiten haben sie auch wunderschöne Symbole, für kürzere Namen würde ich einen Rahmen wählen, den sie auch anbieten. Man kann viele unterschiedliche Bandfarben wählen und ebenso viele Schriftfarben und auch viele unterschiedliche Schriften. Das alles kann man online „basteln“ und erst abschicken, wenn es einem gefällt. Ein witziges Spielzeug, das ich schon oft ausprobiert habe, ohne zu bestellen.
I have ordered those customized labels at Namensbänder (they also have an English version of their website) for all of our towels and bed linen as we will hire a laundry service for our guesthouse-to-be. As my husband’s business has another name than mine but both of our guests will stay in our guesthouse we had to find a nice way to put both names on the labels. You can play with your chosen colours, typefaces, symbols and frames online and then upload the final result. It’s really funny to create your own labels. Only four more weeks for many, many preparations.