Findlinge – die Spielzeuge von Irlands Riesen

Von |16. März 2016|0 Kommentare
Findlinge Irland

With a little help from my little friend

Findlinge – Spielzeuge von Irlands Riesen. In den alten Sagen Irlands spielen Riesen und Riesinnen mit gewaltigen Kräften eine wichtige Rolle. Der keltische Held Fionn mac Cumhaill oder  Finn MacCool etwa zeichnet verantwortlich für den “Bau” des Giant´s Causeway in Irlands hohem Norden. Er mag es auch gewesen sein, der im Südwesten der Insel mit den vielen Findlingen spielte, von denen die alten Sandsteingebirge übersät sind. Immerhin erinnert Finn McCools Seat, ein Pass auf dem Sheep´s Head auch an die Anwesenheit der mythischen Figur Fionn, den Blonden.

Erratische Blöcke_1

 

Ich war in den vergangenen Tagen in den Bergen unterwegs und habe einige der Findlinge, der Riesenkiesel, fotografiert. Ihr Anblick fasziniert mich immer wieder. Man muss nur genau hin schauen, und schon verwandelt sich der Stein in ein Schaf mit Riesenkörper, oder einen Fisch, in eine Herde Nashörner, in ein Seepferdchen . . .

Errarische Blöcke_2

 

in ein archaisches Tier, mal  Fisch, mal Vogel, mal Säuger-Schädel. Faszinierend, wie mancher Findling auf einer Felskante ruht — zur Weiterreise bereit, aber seit einem Wimpern-Schlag der Erdgeschichte ohne Mitfahrgelegenheit. Der letzte große Gletscher hatte die erratischen Blöcke vor zehntausend Jahren dort hingeworfen, sie bei seinem tränenreichen Rückzug am Ende der Eiszeit liegen lassen.

Berge Irland

Der Findling verbindet uns mit der Zeit, als die Meeresbucht dort unten noch ein Tal war, eine grüne Talaue mit einem Süßwassersee in der Mitte, dem Bantry Lough.

Blick

Blick von den Bergen auf den Atlantik

Alle Fotos: Markus Bäuchle / Wanderlust – Wandern in Irland

Autor(in) dieses Beitrags:

Markus Baeuchle
Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus und seiner irischen Outdoor-Firma Wanderlust können Sie Irlands faszinierende Natur von den schönsten Seiten zu Fuß erleben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar