Prince Charles‘ Engagement in Sache Pflanzen und Düfte ist mittlerweile recht bekannt. Er schrieb das Vorwort für das weltbeste Fachbuch über Aromatherapie (von Len und Shirley Price [vorsicht, für Laien schwierig]) und er verkauft allerlei Bio-Produkte von Cookies über Marmelade, deren Gewinn für wohltätige Zwecke verwendet wird.

Heute entdeckte ich seine sehr hübsch aussehende GärtnerInnen-Naturkosmetik. Da Pfund und Euro mittlerweile ganz nah zusammengerückt sind (fast 1:1, Währungsrechner rechts unten in der Spalte), ist es eine gute Zeit sich diesen Luxus zu Ostern zu gönnen. Die Lavendelserie wurde mit ätherischem Lavendelöl angereichert, welches auf dem Landsitz der Queen, Sandringham Estate, geerntet wurde.

Und wer noch mehr gesunden Luxus braucht, kann auf unserer Irland-Blog-Umfrage mitmachen: Es gibt eine kostenlose Teilnahme an unserer jährlichen Spätsommer-Wanderwoche zu gewinnen. Mit vielen blühenden Pflanzen am Straßenrand, wie die meterhohen Fuchsienhecken, aber garantiert ohne schmutzige Gärtnerhände.


Wandern und bewundern, was die Region um Glengarriff alles zu bieten hat, beispielsweise die Blumeninsel Garnish Island mit ihren unterschiedlichen Gartenbereichen und wunderschönens Aussichtspunkten.


Meterhohe Rhododendron- und Fuchsienhecken.