Seelenlandschaften: Irlands magische Berge

Der Berg fordert uns heraus. Am Fuß des Hungry Hill.

 

Seelenlandschaften. Wir und die Natur: Wir sind als Menschen nicht vom Himmel gefallen. Wir sind ein Teil der Erde. Wir haben uns aus dieser Erde in Millionen von Jahren entwickelt. Wie die Tiere, die Pflanzen, das Wasser, die Felsen, der Sand. Warum glauben wir heute, mit dieser Natur nichts mehr zu tun zu haben. Was trennt uns?

Der Berg schenkt uns Aussicht und Überblick. Bere Island von oben.

 

Die Wüsten, die Wälder, die Ozeane und die Flüsse, die Berge, die Savannen und Wiesen – die Archetypen dieser archaischen Landschaften der Erde tragen wir als prägende Seelenlandschaften tief in unserem Inneren. Gehen wir los und erkunden ihre Weiten.

Der Berg macht uns demütig und maßstäblich. Am Lyne Cairn.

 

Gestern unterwegs in den irischen Bergen. Das Gebirge fordert uns, es stellt sich uns mit seiner Festigkeit entgegen und gibt  uns zugleich Stabilität. Die Berge fordern unseren Willen, unsere Stärke und unsere ganze Achtsamkeit.

Der Berg stellt sich uns mit seiner Festigkeit entgegen. Der Gipfel ist nicht mehr weit.

 

Wir reiben uns am Aufstieg, an der Überwindung des Höhenunterschieds. Wir wollen hoch hinaus und fühlen uns ganz oben demütig, maßstäblich, eingeordnet, zughörig und frei. Wir haben Überblick, Klarheit und Aussicht gewonnen.


ANZEIGE

Bergwandern in Harmonie mit der Natur. Im Jahr 2019 können sie mit uns im Juni und im August je eine Woche lang Irlands faszinierende Berglandschaften beim Bergwandern erleben. Zudem veranstalten wir von April bis September sechs Irland-Wanderwochen mit einmaligen Touren an der Atlantik-Küste, in alten irischen Eichenwäldern, über weite grüne Wiesen und in den Bergen am Meer.  Irland mit Wanderlust erleben. Unverwechselbar. Unvergesslich. Jetzt informieren.


 

Hoch über dem Atlantik. Oben angekommen fühlen wir uns zugehörig und frei.  Gestern der erste Schnee auf dem Hungry Hill.

 

Wir bewegen und in der Natur und werden eins mit ihr. Innere und äußere Natur sind dann eines. Schlichte Harmonie.Wir sind ein Teil des Ganzen.

Seelenlandschaft Berge. Wir sind ein Teil des Ganzen.

 

Fotos: Markus Bäuchle (28. Okt. 2018)

 

 

 

Von |2018-10-29T13:02:58+00:0029. Oktober 2018|0 Kommentare

Über den Autor:

Markus Baeuchle
Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus und seiner irischen Outdoor-Firma Wanderlust können Sie Irlands faszinierende Natur von den schönsten Seiten zu Fuß erleben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar