Irlandnews Irland TV-Tipp - Drei Tage im Juni 1944 - Arte

 

Irlandnews Irland TV-Tipp

Der Irland TV-Überblick für die kommende Januar-Woche: Wir sind mit Andrea Sawatzki als Perfektionistin Connie in Irland unterwegs. Es geht entlang des Golfstroms zu experimentierfreudigen Gärtnern nach Irland und wir erfahren die wahre Geschichte der Irin Maureen Sweeney (Foto oben), die 1944 in einer abgelegenen Wetterstation an der irischen Westküste arbeitete und deren Aufzeichnungen entscheidend zur erfolgreichen Landung der Alliierten am sogenannten D-Day in der Normandie beigetragen haben.

 

Samstag, 8. Januar 2022, ARD 2:00 Uhr: Sprachlos in Irland
(Wiederholung)

„Andrea Sawatzki spielt die Perfektionistin Connie, die eigentlich alles kann – außer Englisch. Bei einem zweiwöchigen Intensivkurs in Irland muss sie nicht nur mit der Sprache, sondern vor allem mit ihrem Mitschüler, dem lebenslustigen Tom-Jones-Imitator Max (Götz Schubert), kämpfen. Vor der stimmungsvollen Kulisse der wilden Westküste Irlands inszenierte Regisseur Florian Gärtner nach dem klugen Drehbuch von Beatrice Meier die tiefsinnige Komödie „Sprachlos in Irland“ mit viel Spaß an sprachlichen Fettnäpfchen, aber auch mit leisen Tönen.