Irland in Schwarz-Weiß: Derrynane, Kerry

Irlandnews, Irland in schwarz weiß, Derrynane Beach, Clemens Mader

„Kerrys Südküste – Derrynane (Co. Kerry)“

Irland in Schwarz-Weiß: Die schönsten Strände Kerrys liegen entlang der stark gegliederten Südküste. So zumindest steht es in vielen Reiseführern. Ob das so richtig ist, muss jeder Reisende für sich entscheiden. Derrynane schmiegt sich unterhalb der Küstenstraße (N 70) zwischen Caherdaniel und Waterville an die Küste. Der Strand liegt nicht nur wunderschön – man kann auch bei Ebbe trockenen Fußes zu einer kleinen Insel (Bild) laufen, auf der sich ein alter Friedhof befindet. Neben dem Beach, den schroffen Felsen und vielen Seevögeln bietet die Gegend viele Möglichkeiten, um dort einen schönen Tag zu verbringen.

Clemens Mader: „Dieses Bild wurde an einem regnerischen Nachmittag im August aufgenommen. Regen, Gewitter und sonnige Phasen wechselten sich halbstündig ab. Genau diese Wetterwechsel sind es,welche uns Mitteleuropäer so faszinieren und Irland bei Fotografen besonders beliebt machen.“

Für Interessierte: 1/125 s, f/8, ISO 200, 50 mm — © Clemens Mader 2018

 

Die Foto-Serie „Irland in Schwarz-Weiß“ von Clemens Mader erscheint jeden Montag hier auf Irlandnews.com

MerkenMerken

Von |2018-09-11T16:14:23+00:0010. September 2018|1 Kommentar

Über den Autor:

Clemens Mader
Clemens Mader ist leidenschaftlicher Fotograf und seit 25 Jahren mit dem "Irland-Virus" infiziert. In seinen Bildern versucht er den Mittelweg zwischen dem bekannten Postkarten-Irland und den unbekannten Seiten der Insel zu beschreiten. Im Zentrum stehen Bilder von Landschaften und Alltagsszenen in Schwarz/Weiß. Clemens Mader: "Schwarz/Weiß-Bilder sind ehrlich, leben von Kontrasten und wirken künstlerisch."

Ein Kommentar

  1. Markus Baeuchle
    Markus Baeuchle 12. September 2018 um 9:35 Uhr - Antworten

    Wow, was´n Wetter . . . Derrynane, einfach fast immer schön.

Hinterlassen Sie einen Kommentar