Natur Retreat in Irland – das neue Video ist online

 

Natur Retreat in Irland. Magische Natur. Stille. Weite. Frieden. Wandern. Sitzen. Meditieren. In den Bergen und am Meer. Eine Woche Auszeit von Alltag, Stress und Internet. Der Natur Retreat 2018 findet jeweils eine Woche lang im Mai, Juli und August statt. Wir freuen uns, dass das neue Video für den Natur Retreat online ist. Es ist schön geworden. Großer Dank an Sandra Böttcher, unsere Tour Guide und Filmerin, die das Video nach ihre Teilnahme am Retreat im Herbst konzipiert und produziert hat.

Isgaard

Wir danken der bekannten Sängerin Isgaard Marke aus Husum (www.isgaard.com), die uns die Genehmigung gegeben hat, ihren magischen Song The Sky is Wide Open im Video zu benutzen. Isgaards Stimme ist hinreißend. Seht und hört mal rein . . .

NaturRetreat – was ist das? Wir leben in einem Cottage in den Bergen – ohne Strom, ohne Telefon, ohne Internet. Wir stehen mit der Sonne auf und gehen mit den Sternen ins Bett. Wir nehmen einen natürlichen Lebens-Rhythmus auf und folgen keinem starren Programm. Die Sonne und unsere Bedürfnisse, allem voran der Wechsel von Aktivität und Ruhe, und die Ernährung geben den Takt der Tage vor. Wir erkunden die Berge auf geführten Wanderungen im Einklang mit der Natur. Wir verbringen auch einen Tag an einem nahe gelegenen Kap am Meer und schauen über den Atlantik. Wir hinterlassen keinerlei Spuren.

Alle Informationen zu den Natur Retreats 2018, die Termine, ein Interview mit Natur-Retreat-Leiter Markus Baeuchle und eine hilfreiche Packliste findet Ihr hier auf www.irland-natur.de 

Von |2018-02-24T07:49:13+00:0024. Februar 2018|2 Kommentare

Über den Autor:

Markus Baeuchle
Autor, Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus und seiner irischen Outdoor-Firma Wanderlust können Sie Irlands faszinierende Natur von den schönsten Seiten zu Fuß erleben.

2 Kommentare

  1. Markus Baeuchle
    Markus Baeuchle 26. Februar 2018 um 7:57 Uhr - Antworten

    Liebe Tina, danke für Deinen Kommentar. Ganz ehrlich: Es ist sehr einfach, auf Einiges zu verzichten – und wir verzichten keineswegs auf „alles“. Im Gegenteil: Die Retreat-Woche ist eine Feier der Qualität, eine Würdigung dessen, was wirklich wichtig ist. Niemand verspürt Mangel, statt dessen Fülle, Erfüllung . . . und aus Fremden werden Freunde. Alles Gute, Markus

  2. Tina 25. Februar 2018 um 14:13 Uhr - Antworten

    ein faszinierendes Video …da frage man sich unwillkürlich ob man dazu bereit wäre auch einmal so eine Woche ohne alles ( wie Strom !) auszuhalten. Ich bin ehrlich, ich bin mir nicht sicher ob ich dazu nicht zu bequem wäre . Aber die Vorstellung hat auch was sehr verlockendes….weit weg von allem was einem im Alltag stresst. Nur in einer Gruppe von Fremden , das könnte ich glaube ich nicht.

    Gruß tina

Hinterlassen Sie einen Kommentar