Im Gespräch: Seit einem Jahr macht uns Ellen Dunne hier jeden Monat ein lesenswertes Buch aus Irland schmackhaft. Zeit also, die Literatur-Vorkosterin von Irlandnews selbst einmal vorzustellen, denn Ellen bespricht nicht nur Bücher, sie schreibt selber welche. Ihre Krimis der Patsy-Logan-Reihe sind Highlights des Genres. Gerade hat die südlich von Dublin lebende Autorin ihren fünften Roman veröffentlicht.

„Boom Town Blues“ ist ein spannender Krimi, der im kriselnden Dublin der Gegenwart spielt. Die Ermittlerin Patsy Logan muss wider Willen wieder ran.  (Eine Besprechung von Boom Town Blues gibt es demnächst hier auf Irlandnews). Hier unser Gespräch mit Ellen Dunne:

Hallo Ellen, Du kommst aus Österreich und warst eine Expertin für Werbung und Online-Marketing. Heute lebst Du in Irland und bist Roman-Autorin. Wie geht so was?

Das Schreiben war eigentlich immer der rote Faden in meinem Leben, aber so richtig geplant war das nicht. Als Werbetexterin arbeite ich schon seit Ende der 90er Jahre und auch jetzt texte und übersetze ich noch Deutsch/Englisch. Mein Umzug nach Irland war dann eher ein Schritt um „auszubrechen“ und ein Abenteuer zu wagen. Damals war ich 26, hatte schon 7 Jahre in Werbeagenturen gearbeitet, nebenberuflich studiert und das Gefühl: das kanns doch nicht gewesen sein! Mein damaliger Freund (und jetzt Mann) wollte ebenfalls ins Ausland, und der keltische Tig