Beara, West Cork, im Urteil früher Touristen

Heute erzählt Peter Bernhardt im Geschichten-Zyklus über das ländliche Irland am Atlantik über die vier Friedhöfe von Castletownbere aufcer Beara-Halbinsel. Sterben hat immer Konjunktur, doch in manchenZeiten mehr als in anderen. Im 19. Jahrhundert fiel die Bevölkerung von Beara binnen zehn Jahren von 25.000 auf 6.000, Friedhöfe waren Mangelware. Aber lesen sie selbst . . .

Von | 2017-03-30T12:20:41+00:00 22. Dezember 2016|0 Kommentare

Beara Stories: Die Friedhöfe von Castletownbere

Heute erzählt Peter Bernhardt im Geschichten-Zyklus über das ländliche Irland am Atlantik über die vier Friedhöfe von Castletownbere aufcer Beara-Halbinsel. Sterben hat immer Konjunktur, doch in manchenZeiten mehr als in anderen. Im 19. Jahrhundert fiel die Bevölkerung von Beara binnen zehn Jahren von 25.000 auf 6.000, Friedhöfe waren Mangelware. Aber lesen sie selbst . . .

Von | 2017-03-30T12:25:54+00:00 30. November 2016|0 Kommentare

Beara Stories: Ein Bürgermeister und ein Offizier

Wir setzen den Geschichten-Zyklus über das ländliche Irland an der Atlantikküste fort. Geschrieben von unserem Freund Peter Bernhardt. Er erinnert an das Leben von zwei Persönlichkeiten von der Beara-Halbinsel, die ihren eigenen Weg gegangen sind . . . Dies ist die Geschichte von Timothy Charles Harrington und seinem Sohn Neil.

Von | 2017-03-30T12:31:04+00:00 16. November 2016|0 Kommentare

Beara Stories: Das Bull Rock Lighthouse

Wir setzen den Geschichten-Zyklus über das ländliche Irland an der Atlantikküste fort. Geschrieben von unserem Freund Peter Bernhardt. Er forscht gern in der Vergangenheit und lässt ein Stück "altes Irland" lebendig werden. Heute erzählt uns Peter die Geschichte des Leuchtturms auf dem Bull Rock.

Von | 2017-03-30T12:37:05+00:00 12. Oktober 2016|0 Kommentare

Die Geschichte der Puxley-Familie auf Beara

Wir setzen den Geschichten-Zyklus über das ländliche Irland an der Atlantikküste fort. Geschrieben von unserem Freund Peter Bernhardt. Er forscht gern in der Vergangenheit und lässt ein Stück "altes Irland" lebendig werden. Heute erzählt uns Peter die Geschichte einer interessanten Familie, die das Leben auf Beara 200 Jahre lang mit geprägt hat: Die Puxleys.

Von | 2017-03-30T12:43:16+00:00 22. September 2016|0 Kommentare